Home
Wir über uns
News & Termine
Foto´s
Formulare
Kontakt
Gästebuch

Wir über uns

In der noch "Jungen Autostadt" Baunatal sich für Automobile und Motorräder zu begeistern, war in den 60ér Jahren ganz einfach eine Selbstverständlichkeit. So infiziert schlossen sich damals erste Enthusiasten zusammen um Motorsport zu betreiben und gründeten am 19. März 1963 dem Motorsportclub MSC Baunatal e.V. im ADAC unter dem Vorsitz von Walter Trapp.

Die damals noch recht jungen Mitglieder betrieben meist schon aktiv Motorsport, vornehmlich Rundstrecken- und Bergrennen, sowie Automobil Slalom. Die Möglichkeit damals auch mit sehr seriennahen Fahrzeugen diesen Sport auszuüben, weckte immer mehr Interesse, und der MSC Baunatal konnte von Jahr zu Jahr steigende Mitgliederzahlen verzeichnen.

So blieb es nicht aus, daß schon bald eigene Motorsportveranstaltungen ausgetragen worden. Beginnend mit dem beliebten und schnell über Nordhessen Grenzen hinaus bekannten Automobil Slalom Wettbewerben auf dem VW Parkplätzen Altenbauna.

Unvergessen bleibt auch die erfolgreiche Sparte der NSC Go Kart Fahrer, insbesondere mehrere Hessenmeistertitel von Helidor (Heli) Schädler und dessen Erfolge zusammen mit Lothar Landgrebe als Mitglieder der damaligen Nationalmannschaft.

Im Jahre 1975 verzeichnete der Club nach dem Zusammenschluss mit dem MSC Fuldabrück über 130 Mitglieder und wurde umbenannt in den Nordhessischer Motorsport Club Baunatal e.V. im ADAC.

Doch auch der NMC spürte in den Folgejahren das allgemeine nachlassende Interesse am Motorsport.

Dem unermüdlichen Wirken des damaligen Sportleiters Reinhard Damm gelang es aber mit dem Wiederauflebenlassen der Langenbergrennen diesen Trend erfolgreich entgegen zu wirken. Von 1986 bsi 1988 wurden diese zur Deutschen -  Automobil -  Berg - Trophäe zählenden Rennen vom NMC auf der 3,74 km langen äußerst kurvenreichen und anspruchsvollen Strecke erfolgreich mit Reinhard Damm als Rennleiter durchgeführt.

Ab dem Anfang der 90iger Jahre wurde eine Jugendgruppe aufgebaut, die sich vornehmlich im Kart - Sport betätigte. Bald schon stellten sich auch hier erste Erfolge ein, wie die Hessenmeister - Titel von Mirco und Sascha Mohr.

Anlässlich des in Baunatal stattfindenden Hessentages wurde von Bernd Rohde die erste Oldtimerfahrt organisiert. Diese jährlich als touristisch und sportlich ausgeschriebene Fahrt lockt immer wieder viele wunderschöne Klassiker an den Start.

Im März 2008 übergibt Volkhard Werhahn den Vorsitz nach über 20 Jahren an Rüdiger von Bergen.

Im gleichen Jahr beginnt Mathias Damm als Jugendleiter mit dem Aufbau einer neuen Jugendgruppe, um mit dem Jugendkartsport Nachwuchstalente den wohl besten Einstieg in den Motorsport zu bieten. Hierfür stehen derzeit mehrere Club eigene Kart´s zur Verfügung, trainiert wird in den Sommermonaten samstägig auf dem abgesperrten Parkplatzflächen des Volkswagenwerkes Baunatal.

 

- fortsetzung folgt -